Wie sich Dienst­leis­tun­gen von Pro­duk­ten unter­schei­den. Das Kau­fen ein Pro­zess und kein Moment ist. Für und mit dei­ner Dienst­leis­tung begeis­tern

Dies­mal plau­de­re ich ein wenig aus dem Näh­t­äsch­chen über das The­ma Mar­ke­ting für Dienst­leis­ter — hin­sicht­lich der Unter­schie­de, die es zwi­schen Dienst­leis­tun­gen und Pro­duk­ten gibt und zum ande­ren über die Sta­tio­nen des Kauf­pro­zes­ses, die Eure Kun­den durch­lau­fen. Dar­aus kann man ablei­ten, wel­che Kom­mu­ni­ka­ti­on für dei­ne Kun­den zu wel­chem Zeit­punkt des Kauf­ent­schei­dungs­pro­zes­ses (der Custo­mer Jour­ney) beson­ders wich­tig. So kann es gelin­gen Ver­trau­en in die Dienst­leis­tung und Begeis­te­rung wäh­rend der Zusam­men­ar­beit zu erhal­ten.

Zuerst kurz mehr über den Zweck abwech­seln­der Fol­gen mit und ohne Inter­view­part­ner

Das Ziel des Kern­fak­tor Pod­cast ist, Euch, lie­ben Zuhö­rern, einen Ein­druck von der viel­fäl­ti­gen Welt der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on zu ver­mit­teln und ins­be­son­de­re auch Euch zu zei­gen, wel­che Chan­cen und Mög­lich­kei­ten sie für Euch mit­bringt. Genau das ist mei­ne Arbeit: mit Unter­neh­men eine Stra­te­gie zu erar­bei­ten, mit der sie die Res­sour­ce Kom­mu­ni­ka­ti­on opti­mal nut­zen kön­nen. Des­we­gen ist die­ser Pod­cast ein Instru­ment für mich, mein eige­nes Fach­ge­biet wei­ter zu reflek­tie­ren und im Dia­log mit den Besu­chern noch bes­ser ken­nen­zu­ler­nen. Und zum ande­ren mache ich hier mein ziem­lich abs­trak­te Dienst­leis­tung greif­bar. Ich hof­fe es kommt rüber, dass die Beschäf­ti­gung mit einer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie einen ech­ten Unter­schied machen kann für den Erfolg der ein­zel­nen Maß­nah­men. Wenn das gelingt, das wäre ein Träum­chen!

Hier der Link zum Work­shop “Mar­ke­ting für Dienst­leis­ter” im Rah­men der ui! Som­mer­work­shops 2019, der das The­ma ver­tie­fen wird: LINK